Login

Weg zur DGV-Platzreife

Das Golfpaket für Einsteiger

Termine:
Peter Martin:
Donnerstags 18:00 - 19:30 Uhr oder Sonntags 09:00 - 10:30 Uhr
Wolfgang Huget:
Samstags 17:30 – 19:00 Uhr oder nach Absprache

Inhalt: bei min. 3 bis max. 6 Teilnehmer

5 Gruppenstunden á 40,- Euro für 1,5 h Unterricht mit folgenden Inhalten:
· Langspieltechnik
· Kurzspieltechnik
· Regeln und Etikette
· Platzstatistik

5 Einzelstunden á 35,- Euro für 1,5 h Unterricht zur individuellen Vertiefung des Erlernten.

Der Preis für dieses Einsteigerpaket beträgt 375,- Euro.

Die 5 Termine für den Gruppenunterricht werden vor Beginn festgelegt und verbindlich gebucht.
Die 5 Einzelstunden können nach individueller Absprache gelegt werden.
Sie können natürlich auch individuell mit Einzelstunden oder in einer Kleingruppe zu zweit zu Ihrer Platzreife gelangen.


Die Platzreifeprüfung nach den Vorgaben des DGV

 1 Verhalten auf dem Platz (ca. 45-60 min.)
Der Prüfer und die Prüflinge demonstrieren auf einer Bahn anhand praktischer Beispiele das richtige Verhalten auf dem Platz (z.B. Sicherheit, zügiges Spiel, Schonung des Golfplatzes). Dazu wählt der Prüfer vier geeignete Stationen (Abschlag, auf der Bahn, am Grün, auf dem Grün) aus.

Dieser Prüfungsteil wird bereits bei der eingeschränkten Platzreife abgeprüft.

2 Golfspiel (ca. 140 min.)
Es werden neun Löcher gespielt und die sechs besten gewertet. Auf Grundlage einer (fiktiven) Vorgabe -54 muss der Spieler mindestens zölf Stableford-Nettopunkte erzielen. Dies entspricht, bezogen auf die sechs gewerteten Löcher ( also mit dem Bonus der "drei Streichlöcher"), der Clubvorgabe -54.

3 Theorie (ca. 30 min.)
Im Multiple-Choice-Verfahren sind 30 Fragen zu beantworten. Es handelt sich um 15 Regelfragen, zwölf Etikettefragen und drei allgemeine Fragen zum Golfsport. Der Kreis der Regelfragen beschränkt sich auf die wichtigsten Regeln des täglichen Spielgeschehens. Als Hilfsmittel ist das Regelbuch erlaubt.

So würde Ihre DGV - Platzreife Berechtigung
aussehen